Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


Webnews



http://myblog.de/secretsthroughakeyhole

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
dazwischen

ist einiges passiert. einen sonntag mit fruehstueck und anschließendem couch-potatoing. ein mittwoch als abendbeschaeftigung, der kurs war frueher aus. worte gabs nicht viele. kuesse mehr.

dann der tag an dem er die sachen holte, schmutzwaesche wortlos aber laechelnd ins wohnzimmer stellte, den wunderbaren kerzenstaender einpackte, mir an der tuer noch eine folie mit koestlichkeiten die das hirn erweichen gab, ein, nein zwei, nein drei und dann noch einen kuss. mit feuchter lippe. *lippen spitz*

liebe aus sicherer distanz.

ich krieg das nicht auf die reihe verdammt. es ist so schoen allein hier zu sitzen und alles nach freier entscheidung zu tun. sat1 schauen oder 2 tage nicht duschen. eierschwammerlgulasch im kuehlschrank verderben lassen. eine ganze flasche wein auf einmal trinken. bis man sich nur mehr maeßig spuert. im kerzenschein einschlafen. sich zur gelegenheit schminken und wenn zu wenig zeit ist, eben nicht. die sorgenfalte in der webcam anschauen und ein blog schreiben.

in der nacht von einer betthaelfte in die andere wetzen, aufwachen, trinken, denken, weiterbueseln. im klo keinen teppich hinlegen, die haare zusammenbinden, den vibrator schinden. beim schlafen das fenster zu, die jalousien auch und dicht sein wann immer man es braucht. 

die goldenen smsen lesen und weinen (vor herzkrampf) und dem mond in seiner halben praesenz ueber den kleinen horizont wandern zusehen. 

der horizont soll etwas groeßer werden.

vor allem mein eigener. ich hab so eine kleine welt in der ich funktionieren kann und brauch dringend eine groeßere.

in der auch du platz hast. 

31.8.07 22:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung